Willkommen bei der Stadt der Kinder

Stadt der Kinder 2016:

Vorbereitungs- und Informationstag für ALLE Helfer: 25. Juni 10-16 Uhr
25. Juli – 4. August (für die Kinder)
24. Juli – 5. August (für alle Helfer)

Liebe Kinder, liebe Erwachsene,

wir freuen uns mit Euch jetzt schon auf die Stadt der Kinder 2016!

Das Nuthewäldchen liegt ruhig und verwaist da und wartet auf buntes Leben, Hämmern und Rufen und auf tolle Ideen!

Euch gefällt dieses Projekt? Dann meldet Euch bei uns und werdet Teil davon! Wir wünschen uns Menschen mit dem Herz am rechten Fleck und einer Idee, die die Stadt der Kinder mit uns zum Leben erwecken. Pädagogische Vorbildung ist nicht zwingend nötig. Gerne gesehen sind z.B. auch Menschen mit handwerklichen Kenntnissen, einem tollen Hobby oder einfach Spaß daran, Kindern zu helfen, IHRE Stadt zu errichten.
Ihr könnt mit den Kindern bauen und spielen, singen und toben, Ball spielen und eine Zeitung schreiben und die Häuser beleben, so dass am Ende eine echte Stadt dasteht.

Bitte meldet Euch info@stadtderkinder-potsdam.de

Wir funktioniert die Stadt der Kinder?
Die Stadt der Kinder gibt es schon seit 11 Jahren. Zwei Wochen lang bauen bis zu 150 Grundschulkinder aus ganz Potsdam Häuser aus Holz, die bis zu zwei Etagen haben. Welche Häuser das sind? Da lassen wir uns jedes Jahr aufs Neue von den Kindern überraschen. Es könnte ein Hotel entstehen, ein Rathaus, ein Tatoo-Studio, ein Café, ein Kino, ein Zoo, eine Burg …
Es wird mit echten Werkzeugen gearbeitet und die Kinder können nach Herzenslust bauen, malen und spielen. Es gibt zwei Stadtfeste, Workshops und weitere Elemente der richtigen Stadt wie z.B. eine Zeitungsredaktion.
Die Häuser können anschließend von den Eltern ersteigert werden. Wenn Ihr mal durch Potsdam fahrt, findet ihr in etlichen Vorgärten Häuser aus den vorigen Jahren.
Das Angebot ist kostenfrei und beinhaltet eine warme Mahlzeit
Damit das so bleibt, sind wir dringend auf Spenden und Sponsoren angewiesen, z. B. in Form von Geld- oder Sachspenden (Farbe, Lebensmittel usw.).
Das Projekt wird getragen von bis 70 Haupt- und Ehrenamtlichen. Verantwortlich ist das Bürgerhaus am Schlaatz, in Kooperation mit über zehn freien Träger.

Es gibt keine Vorabanmeldungen! Bitte kommt einfach mit einem Elternteil und der unterschriebenen Teilnahmeerklärung vorbei. Weitere Infos folgen auf dieser Seite im Laufe der nächsten Wochen.